Das richtige Büro in Wien finden

106 Aufrufe 0 Comment

Der Immobilienmarkt in Österreich bietet zahlreiche Optionen. Vom Schreibtisch in einer Bürogemeinschaft bis hin zu großräumigen Flächen auf mehreren Etagen wählen Interessierte aus vielfältigen Möglichkeiten. Firmen, die das Besondere suchen, wenden sich an die PropTech Company SKEPP. Sie verfolgt ein neuartiges Vermietungskonzept, bei dem keine Wünsche offenbleiben.

Das perfekte Büro mieten in Wien

Steckt Ihr Business noch in den Kinderschuhen oder besteht Ihre Firma als eine feste Größe am Markt? Ein perfektes Büro gehört in jedem Fall zu einem seriösen Firmenauftritt. Kunden, die ein SKEPP Büro mieten, vertrauen auf die umfassenden Leistungen der Online-Vergleichswebseite. In Belgien, in den Niederlanden und in Deutschland agieren die Mitarbeiter seit 2013 erfolgreich auf dem Immobilienmarkt. 2018 expandierte die Firma nach Spanien, Frankreich, in die Schweiz und nach Österreich. Interessenten, die ein Büro mieten Wien bringen die Mitarbeiter mit passenden Büroanbietern zusammen.

Wie Kunden bei SKEPP ein Büro mieten

Das System funktioniert wie bei herkömmlichen Online-Immobilienbörsen. Auf der Webseite von SKEPP finden Kunden eine Suchmaske, in der sie die relevanten Kriterien für die Immobilie eintragen. In Wien wählen sie aus verschiedenen Stadtteilen und Bürotypen. Neben der Größe der Fläche spielt der anvisierte Preis eine ausschlaggebende Rolle. Zusätzlich tragen Kunden weitere Wünsche bezüglich der Services vor Ort, des Standortes und der Art des Gebäudes ein. Im Anschluss präsentiert das System passende Immobilienangebote zum Kauf oder zur Miete. Bilder vermitteln einen ersten Eindruck. Im Exposé lesen Interessierte die wichtigsten Fakten. Bei Interesse nehmen sie Kontakt mit einem Mitarbeiter auf und vereinbaren einen Besichtigungstermin.

Moderne Services beim Immobilienvergleichsportal

SKEPP bietet Kunden die Option, Objekte virtuell zu begehen. Nachdem sie einen Termin vereinbarten, erhalten Interessierte eine VR-Brille. Ein Immobilienberater führt sie damit virtuell durch das Gebäude. Auf diese Weise sparen Geschäftsführer viel Zeit und verschaffen sich einen ersten Eindruck von der Bürofläche. Das passende Mietangebot erhalten Kunden direkt in die Mailbox. Bei Bedarf kümmern sich die Mitarbeiter um ein ansprechendes Innenraumdesign.