Arbeiten für einen Hidden Champion der deutschen Software-Branche

481 Aufrufe 0 Comment

Bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz richtet sich der Fokus zunächst auf die großen Unternehmen. Dabei bieten unbekannte, aber mitunter sehr erfolgreiche Firmen attraktive Jobs an. Hierbei handelt es sich häufig um Familienunternehmen aus dem Mittelstand ohne Börsengang. Mit Nischenprodukten erzielen derartige “Hidden Champions” beeindruckende Umsätze und ein starkes Wachstum. Oft zeichnen sich die Firmen zudem durch eine internationale Ausrichtung aus und betreiben in unterschiedlichen Ländern Niederlassungen.

Versteckte Gewinner mit gesundem Wachstum

Trotz der überzeugenden wirtschaftlichen Ergebnisse bleibt der Erfolg der angesprochenen Unternehmen in der Öffentlichkeit verborgen. Daher kommt die Bezeichnung der Hidden Champions. Die Unternehmen konzentrieren sich auf ihr Kerngeschäft, die Öffentlichkeitswerbung spielt eine untergeordnete Rolle. Mitunter halten die Firmen ihre Erfolge bewusst geheim, um Aufmerksamkeit seitens der Konkurrenten zu vermeiden. Ein gesundes Wachstum stellt die oberste Maxime dar. Dadurch sind die Mittelständler in der Lage, auch Krisenzeiten vergleichsweise souverän zu meistern.

Vorteile der Arbeit bei einem Hidden Champion

Eine Anstellung bei einem Hidden Champion geht für den Arbeitnehmer mit einigen Vorteilen einher. Die Arbeit unterscheidet sich wesentlich von den Tätigkeiten in einem Großkonzern. Häufig besteht direkter Kontakt zum Geschäftsführer. Dazu übernehmen die Angestellten bei mittelständischen Unternehmen bereits zu einem früheren Zeitpunkt Verantwortung. Das trägt zu einer höheren Identifikation der Mitarbeiter mit der Firma bei.

Hidden Champions unternehmen bewusst Anstrengungen, um ihre Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern. Darunter fallen beispielsweise Maßnahmen, die zu einer guten Work-Life-Balance beitragen:

  • Möglichkeit zum Homeoffice,
  • Sportangebote,
  • Weiterbildungsreisen,
  • flexible Arbeitszeiten.

Hinzu kommt, dass überdurchschnittliche Mitarbeiter auch ein außertarifliches Gehalt beziehen. Dadurch entfällt der Nachteil der höheren Entlohnung gegenüber den Großkonzernen.

eurodata: Hidden Champion aus dem Saarland im Porträt

Einen interessanten Hidden Champion stellt eurodata aus Deutschland dar. Das Software-Unternehmen mit Sitz im Saarland entwickelt cloudbasierte Lösungen und IT-Services. Das Hauptaugenmerk gilt kaufmännischen Anwendungen aus den Bereichen Unternehmensmanagement, Finanzen und Personalwesen. Die Lösungen automatisieren und digitalisieren die Prozesse bei den Kunden, integrieren Geschäftsdaten und ermöglichen das Realtime-Reporting. Das Software-as-a-Service-Angebot zielt insbesondere auf Handels- und Tankstellennetze sowie Steuerberatungen ab.

eurodata gehört zu den Hidden Champions der deutschen Software-Branche. Die Firma verbindet moderne, zukunftsorientierte Technologien mit langjähriger Erfahrung. Daraus resultieren ideale Ausgangsbedingungen, um bei neuen Entwicklungen eine führende Position einzunehmen. Es entstehen innovative Cloud-Lösungen mit neuen Produkten und integrierten Apps. Bewährte Produktfamilien passt das Unternehmen kontinuierlich an den neuesten Stand der Technik an.

Mittlerweile zählt eurodata mehr als 80.000 Kunden. Die über 500 Mitarbeiter in Deutschland und Europa profitieren von vorbildlichen Arbeitsbedingungen und einer guten Work-Life-Balance. Das 1965 gegründete Unternehmen legt großen Wert darauf, seine Angestellten in hohem Maße zu unterstützen. Im Stil eines echten Hidden Champions sponsert eurodata kulturelle, soziale und sportliche Projekte, in denen sich die Mitarbeiter engagieren. Junge Studierende fördert das Unternehmen mit einem eigenen Stipendium. Dazu bietet eurodata Schulabsolventen Plätze für eine Ausbildung in unterschiedlichen Berufen an. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der Übernahme.

Informationen zur Karriere bei eurodata

eurodata genießt in der Umgebung einen ausgezeichneten Ruf. Das Unternehmen mit internationaler Ausrichtung gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern im Saarland. Der Software-Anbieter steht für Professionalität, Teamarbeit, Innovation und eine ausgeprägte Willkommenskultur. Neue Angestellte erwarteten eine sorgfältige Einarbeitung und interkulturelle Offenheit. Die Zusammenarbeit im Team findet über kurze Wege statt. Neben einem guten Betriebsklima legt das Unternehmen Wert auf einen fachbereichsübergreifenden Austausch. Zudem zeigen sich die Führungskräfte stets offen gegenüber neuen Ideen.

Entsprechend der organisatorischen Ausrichtung bietet eurodata insbesondere Arbeitsplätze z.B. für System- und Netzwerkadministratoren und Software-Entwickler. Seinen Arbeitnehmern bietet das Software-Unternehmen technisch sehr gut ausgestattete Arbeitsplätze. Die Arbeitsweise basiert auf Methoden der agilen Entwicklung wie Scrum und Kanban. Mit gezielten professionellen Weiterbildungen behält eurodata die Karriere der Mitarbeiter im Blick.

Besteht Interesse an einer Karriere bei eurodata, empfiehlt sich ein Blick auf die aktuellen Stellenangebote. In der Karriere-Rubrik auf der Homepage des Unternehmens veröffentlicht der Software-Anbieter regelmäßig offene Positionen. Alternativ besteht jederzeit die Möglichkeit einer Initiativbewerbung.