Wie sorgen Sie für Ordnung in Büro oder Homeoffice?

245 Aufrufe 0 Comment

Zuweilen regiert bei der Büroarbeit das Chaos. In hektischen Zeiten scheinen sich die Papiere auf dem Schreibtisch zu stapeln. Es fällt schwer, das richtige Dokument zur richtigen Zeit zu finden. In Büro oder Homeoffice schafft ein strukturiertes Ordnungssystem Abhilfe, um den Überblick zu behalten.

Sortiersysteme für den Schreibtisch sorgen für Ordnung

Der eigene Arbeitsplatz ist ausschlaggebend für ein konzentriertes Erledigen der anfallenden Aufgaben. Suchen Sie regelmäßig nach Büroklammern, Locher oder Stift, raubt Ihnen die Unordnung Zeit und reißt Sie aus Ihrer Konzentration. Das vermeiden Sie mit cleveren Sortiersystemen. Eine sortierte Ablage ermöglicht es Ihnen, die Büroutensilien in separaten Bechern oder Fächern aufzubewahren. Mit einem Handgriff wissen Sie, wo Sie Notizzettel, Kugelschreiber oder Tackernadel finden.

Alternativ existieren entsprechende Sortiersysteme für die Schreibtischschublade. Bewahren Sie Ihre Büroutensilien nicht auf der Schreibtischplatte auf, bleibt mehr Platz für Arbeitsgeräte wie PC, Zusatzbildschirm und Drucker. Eine Aktenablage empfiehlt sich, um Papiere, die Sie für aktuelle Projekte benötigen, griffbereit zu platzieren. Dokumente und Akten, die Sie nicht zeitnah brauchen, gehören in separate Schränke.

Ein Ordnungssystem hilft Ihnen, Ihre Papiere zu sortieren

Im Laufe eines Arbeitsjahrs sammeln sich zahlreiche Papiere an:

  • Verträge mit Kunden und Geschäftspartnern,
  • Projektplanungen,
  • Notizen und

Damit Sie nicht den Überblick über Ihre Ordner verlieren, stellt ein Ordnungssystem eine gute Wahl dar. Bei Kaiser+Kraft finden Sie Sortierschränke und -regale. Durch die einzelnen Sortierfächer gelingt es, Papiere nach Art und Relevanz zu ordnen. Bei einem Sortierregal sehen Sie auf einen Blick, wo sich welcher Ordner befindet.

Der Nachteil in offenen Regalen besteht zum Teil in einem optischen Chaos. Vorrangig im Homeoffice steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich Privates und Geschäftliches vermischt. Das hinterlässt bei Videokonferenzen mit Kollegen und Geschäftspartnern einen unprofessionellen Eindruck.

Befinden sich die Regale in Ihrem Rücken, erhalten diese in dem Fall einen guten Blick auf Ihre Ordner, die zwischen privaten Fotos und Urlaubssouvenirs stehen. Eine gute Lösung stellen geschlossene Aktenschränke dar. Bei einer Sortierstation profitieren Sie von Nummernschildern, um Ihre Akten beispielsweise nach Datum zu sortieren.