3 Ideen für selbstsicheres Auftreten als Vorgesetzter

189 Aufrufe 0 Comment

Für die kompetente Führung von Mitarbeitern benötigen Vorgesetzte eine bestimmte Ausstrahlung. Gerade beim Aufstieg in eine leitende Position stellt sich für viele die Frage, wie sie ihre neu gewonnene Bedeutung zum Ausdruck bringen können. Ein selbstsicheres Auftreten ist für die Legitimation der beruflichen Stellung zentral. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf drei Tipps, mit denen sich dieses Vorhaben leichter in die Tat umsetzen lässt.

Die eigenen Stärken kennen

Nur wer sich der eigenen Stärken bewusst ist, kann kompetent auf andere Wirken. Umso wichtiger erscheint es, sich frühzeitig Gedanken über die eigene Außenwirkung zu machen. Vielleicht erforderte die bisherige Stellung im Unternehmen nur wenige öffentliche Auftritte. Je mehr hinter dem eigenen Schreibtisch gearbeitet wurde, desto schwerer fällt nun die Umstellung.

Ausstrahlung und Charisma sind jedoch bis zu einem bestimmten Grad erlernbar. In einem ersten Schritt ist es zunächst wichtig, sich der eigenen Stärken bewusst zu werden. Dazu zählt das Wissen darüber, dass ganz offensichtlich viele Kompetenzen in der eigenen Person vereint sind – ansonsten wäre die Beförderung gar nicht möglich gewesen. Der richtige Habitus für die neue berufliche Position kann dann durch Erfahrung oder aber durch gezielte Seminare geschult werden.

Die Armbanduhr als Statussymbol

Es sind nicht nur innere Werte, welche die eigene Position geeignet zum Ausdruck bringen. Darüber hinaus bleiben Statussymbole von Bedeutung, wie zum Beispiel die Armbanduhr für Chefs und Unternehmer. Hier bieten sich angesehene Marken mit gutem Ruf an, wie zum Beispiel die Produkte von Omega. Der Kauf ist heute auch ganz bequem im Internet möglich. Wer zertifizierte Omega-Uhren online kaufen möchte, der wird zum Beispiel hier auf dieser Seite fündig.

Schon auf der unterbewussten Ebene ist eine hochwertige Armbanduhr dazu in der Lage, das eigene Prestige deutlich zu erhöhen. Nach außen hin handelt es sich um den Ausdruck des wirtschaftlichen Erfolgs, der hinter dem beruflichen Aufstieg steckt. Doch die Vorteile des Kaufs müssen nicht alle so nüchtern kalkuliert werden. Die besondere Ästhetik bestimmter Modelle kann schlicht und ergreifend auch eine angemessene Belohnung für die Mühen der vergangenen Jahre sein.

Anzüge mit Stil und nach Maß

Damit es möglich ist, das eigene Auftreten mit solchen Statussymbolen zu unterstreichen, muss auch der passende Anzug vorhanden sein. In einer Führungsposition ist es schlicht und ergreifend nicht mehr möglich, ganz darauf zu verzichten. Wer sich schlecht beraten lässt und nicht das richtige Auge für die ideale Passform hat, der läuft schnell Gefahr, darin fehl am Platz zu wirken.

Gerade aus dem Grund lohnt es sich, ein paar Grundregeln für die Wahl des passenden Anzugs zu beachten. Nicht zwingend muss es direkt ein nach Maß geschneidertes Modell sein, dessen Maße sich perfekt anpassen. Stattdessen reicht es aus, einen hochwertigen Anzug der Oberklasse zu wählen und ihn bei Bedarf leicht anpassen zu lassen. Der Mehrwert dieses Schrittes liegt auf der Hand. Wer schon am Morgen mit Stolz in diese Garderobe schlüpfen kann, holt sich dadurch nicht nur die nötige Motivation für den Tag. Darüber hinaus ist es möglich, zu einem besonders selbstbewussten Auftritt zu finden, der die eigene Stellung gekonnt unterstreicht.