Tipps rund um Energiekosten im Unternehmen

210 Aufrufe 0 Comment

Die Energiepreise steigen für Privat-Haushalte und Unternehmen. Deshalb suchen Unternehmer und Vorstände nach Möglichkeiten, die Kosten durch Baumaßnahmen und Veränderungen in der Unternehmens-Struktur zu senken. Im Folgenden finden sich Hinweise zu Sparmaßnahmen im Unternehmen sowie übersichtliche Darstellungen zum Thema Energiekosten.

Sparmaßnahmen aus der Sicht der Arbeitsumgebung

Sparpotenzial für die Energiekosten im Unternehmen ergeben sich aus dem richtigen Umgang aller Beteiligten mit dem Strom. Rechnerisch entfallen auf die Stromversorgung eines Unternehmens 90 % der Energiekosten. In der Folge sparen Unternehmer, sofern Sie den Angestellten stromsparendes Verhalten näherbringen. Ausgeschaltete Lichtquellen und verringerte Stand-by-Laufzeiten von Computern sind ein erster Schritt. Darüber hinaus verwendet der Unternehmer Geräte, die eine gute Energie-Effizienzklasse aufweisen. Energiesparende Leuchtquellen ergänzen das Repertoire.

Raumsysteme mit Energieeffizienz als wesentlicher Sparfaktor

Das richtige Trennen von Räumen und Gebäuden, spart einen hohen prozentualen Anteil der Energiekosten. Im Gegensatz zu anderen Maßnahmen senkt der Unternehmer seine Strom- und Heizkosten. “becker.raumsysteme” führt verschiedene Arten von Raumeinbauten. Aus großen, schwer zu heizenden Räumen entstehen übersichtliche Abteilungen. Der Anbieter installiert die beschichteten Stahlteile in die vorhandenen Räume. Bis zu sechs Meter überwinden die Konstruktionen und bewirken eine variable und innovative Aufteilung. Ebenerdige und mehrgeschossige Bauten in vorhandenen Bauwerken senken die Energiekosten in Gewerbeimmobilien.
Mit “becker.raumsysteme” als Partner erhält der Kunde die Produkte und die anfallenden Dienstleistungen. Auf der Seite www.becker-raumsysteme.de findet der Besucher umfangreiche Informationen zu den einzelnen Bauarten und Verwendungszwecken. Mit einem Objektkalkulator erhält der Kunde einen ersten Entwurf. Das gesamte Projekt orientiert sich an seinen Bedürfnissen. Für folgende Bereiche eignet sich der Service:

  • Büros (auch Großraum),
  • Industriebauten,
  • Technik-Betriebe.

Im Gegensatz zum Trockenbau passt der Hersteller die Bauten den örtlichen Gegebenheiten an. Trenn- und Stellwände sowie Lagerbühnen komplettieren das Angebot. Mit einer Sofort-Anfrage oder dem telefonischen Hotline-Service erhält der Interessent die nötigen Informationen von dem erfahrenen Team.
Von dem ersten Beraten bis zum Montieren bietet “becker.raumsysteme” alle Service-Bereiche in einem Unternehmen. Angebote aus dem fertigen Bereich befinden sich in einer Übersicht neben dem Informations-Portal. Im Shop befindet sich eine Auswahl der Produkte der becker.raumsysteme GmbH. Verschiedene Tools, wie eine Referenzliste und die versandkostenfreie Lieferung runden das Service-Angebot ab. Von der Hauptseite gelangt der Kunde in die übersichtlichen Sparten des Unternehmens. Für individuelle Wünsche kontaktiert er den Kunden-Service. Sodann entsteht eine umfassende Beratung für die individuellen Bedürfnisse.