Wie Hoteliers und Gastgeber die modernen Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen

857 Aufrufe 0 Comment

Für viele Gastgeber von Privatzimmern, Ferienwohnungen oder Hotels stellten die vergangenen Monate der Corona-Epidemie eine enorme Herausforderung dar. Bedingt durch den Lockdown kam der Tourismus nahezu zum Stillstand. Mittlerweile entspannt sich die Situation vielerorts. Das Reisen gewinnt bei urlaubsfreudigen Europäern erneut an Bedeutung. Sie gönnen sich nach der langen Zeit der Entbehrungen eine wohlverdiente Auszeit. Bevor der Ansturm losgeht, hilft es, einen Blick auf mögliches Optimierungspotenzial zu werfen, um gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Vor allem im Bereich der Digitalisierung bieten sich viele Chancen an.

Setzen Sie auf eine moderne Website

Eine eigene Webseite ist für private Vermieter genauso wichtig wie für große Hotelketten. Sie erhöht die Sichtbarkeit im Internet. Die Seite bietet Interessenten umfassende Informationen. Gleichzeitig ermöglicht sie Direktbuchungen. Nutzer stellen Anfragen online zu jeder Zeit und von allen Endgeräten. Das erhöht die Flexibilität. Wichtig sind aktuelle gute Fotos, die Ihr Angebot herausstreichen. Besitzen Sie bereits eine Webseite, tauschen Sie veraltete Bilder aus. Passende Texte frischen das Angebot auf. Ein Preisvergleich und ein Verfügbarkeitskalender verbessern die Auswahl. Der Kunde sieht auf einen Blick, ob zur gewünschten Zeit eine Buchung möglich ist. Moderne Software erleichtert die Umsetzung der Homepage und deren regelmäßige Pflege. Easybooking erstellt Ihre Webseite zu einem günstigen Preis.

Halten Sie Ihre Gäste auf dem Laufenden

Die Webseite ist eine gute Möglichkeit, Interessenten mit wichtigen aktuellen Informationen auf dem Laufenden zu halten. Um Ihre Zielgruppe zu erreichen, sind verschiedene Social-Media-Kanäle bedeutend. Teilen Sie Neuigkeiten über Facebook. Erstellen Sie spannende Stories auf Instagram oder posten Sie Bilder Ihrer Lokation. Aktuelle Angebote wecken die Reiselust. Informieren Sie über Ihre aktuellen Bestrebungen, um den Aufenthalt für Gäste während der Corona-Krise angenehm zu gestalten. Geben Sie Tipps für großartige Ausflugsziele oder Sehenswertes in der nahen Umgebung. Kooperieren Sie mit Restaurants, Lokalen und Geschäften in der Nachbarschaft, um Ihre Reichweite stetig zu erweitern. Eine Alternative zu den Social-Media-Kanälen sind Newsletter. Das Abonnement schließen Nutzer über Ihre Webseite ab. Die Aussicht auf Rabatte oder aktuelle Angebote bietet Interessenten einen Anreiz.

Nutzen Sie eine ausgefeilte Hotelsoftware

Die Hotelsoftware easybooking Julia bietet Hoteliers und Vermietern eine hervorragende Komplettlösung, die Zeit spart. Sie integriert:

  • Gästekommunikation,
  • Zimmerplan,
  • Channel-Management und
  • Online-Buchung.

Die virtuelle Assistentin Julia steht Ihnen und Ihren Gästen zur Seite. Das System arbeitet mit den gängigen Buchungsportalen zusammen. Über den Channel-Manager greifen Sie auf all Ihre Buchungsportale zu. Sie halten Verfügbarkeiten und Preise aktuell. Nutzer verwalten die Einträge in Booking.com, Expedia, Airbnb und auf anderen Seiten in Echtzeit. Das verhindert Doppelbuchungen. Zusätzlich finden Sie praktische Statistiken zu Buchungsanzahl und Umsatz. Das System erinnert Sie an offene Angebote, stellt Rechnungen und übermittelt Anreiseinformationen automatisch. Möglich ist das in sieben Sprachen, um den Gast die Informationen in seiner Landessprache anzubieten.

Julia kümmert sich um:

  • Cloud-Lösungen,
  • Zimmerbelegungen,
  • Buchungen,
  • Anfragen und
  • Gästeverwaltung.

Auf diese Weise generieren Sie mehr Buchungen ohne hohen Aufwand. Sie verwalten personenbezogene Besucherdaten DSGVO-konform im Zimmerplan und halten die Registrierkassenpflicht ein. Auf diese Weise erfüllen Sie alle rechtlichen Rahmenbedingungen für Vermieter.

Was ist Easybooking?

Easybooking bietet seit 2006 digitale Lösungen für Tourismusregionen und Gastgeber an. Mit mehr als 6.000 Kunden ist der Software-Hersteller die größte Vermieter-Community in der DACH-Region. Zu den Angeboten gehören hilfreiche Tools. Zur Verfügung stehen gratis Buchungstabellen, Gästeblätter oder Rechnungsvorlagen. Sie erhalten eine ausgefeilte Hotelsoftware mit Channel-Manager und Online-Buchungskalender zum günstigen Preis. Das Unternehmen steht in regem Austausch mit den Gastgebern. In den kostenlosen E-Books teilt Easybooking seine Erfahrung. Der Anbieter gibt hilfreiche Tipps zur Unterstützung von Gastgebern in der Corona-Krise, zum Gewinnen von Stammgästen, zur Kassensicherungsverordnung oder zum Umgang mit Gästebewertungen.