Was ist ein Monteurzimmer?

1300 Aufrufe 0 Comment

Bei überregionalen Einsätzen benötigen Handwerker und Monteure in den meisten Fällen eine Unterkunft für eine oder mehrere Nächte. Neben Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen kommen dafür Arbeiterwohnungen in Betracht. Privathäuser und gewerbliche Anbieter vermieten die Monteurzimmer zu deutlich günstigeren Preisen.

Für wen eignen sich Monteurzimmer?

Monteurzimmer sind gewerblich vermietete Unterkünfte, die Handwerker und Berufsreisende für die Dauer ihres Einsatzes mieten. Dabei ist es unerheblich, ob diese nur für eine Nacht, ein paar Wochen oder mehrere Monate bleiben.

Arbeiterwohnungen kommen in Betracht, wenn Arbeitskräfte überregionale Projekte realisieren, bei denen die tägliche Heimfahrt nicht möglich ist oder die Reisekosten zu hoch sind. Um zu gewährleisten, dass sich die Mitarbeiter wohlfühlen und ausgeruht in den Tag starten, wählen Arbeitgeber Zimmer aus, die möglichst nahe am Arbeitsplatz liegen und sich in einer ruhigen Gegend befinden. Eine Gemeinschaftsküche oder eine Küchenzeile mit den wichtigsten Geräten und Utensilien erleichtert die Selbstversorgung.

Wie sind die Monteurzimmer eingerichtet?

Die Arbeiterzimmer sind im Vergleich zu einem Hotelzimmer schlicht eingerichtet. Teilweise teilen sich die Mitarbeiter auf Montage das Zimmer mit einem oder mehreren Kollegen. Einzelzimmer sind preisintensiver, bieten jedoch ausreichend Privatsphäre.

Zur grundlegenden Einrichtung gehören ein Bett, Sitzgelegenheiten und ein Tisch. Die meisten Zimmer verfügen über kostenfreies WLAN und Fernsehen. Wünschenswert ist ein eigenes Bad mit Dusche. Teils liegen die Waschräume auf dem Gang.

Deutlich komfortabler sind Monteurwohnungen, die ähnlich wie eine Ferienwohnung mit allem ausgestattet sind, was Mitarbeiter auf Montage benötigen:

  • Wohnzimmer mit Couch
  • Bad mit Dusche oder Badewanne
  • Terrasse, Garten oder Balkon
  • voll ausgestattete Küche mit Esstisch
  • Waschmaschine und Möglichkeiten, die Wäsche zu trocknen
  • Parkplatz für das Betriebsfahrzeug

Wie finden Arbeitgeber ein Monteurzimmer?

Auf der Seite monteurzimmerguru.at. Das Internetportal für Monteurwohnungen in Österreich hilft Arbeitgebern, in wenigen Schritten geeignete Unterkünfte für ihre Mitarbeiter zu finden. Dazu wählen Nutzer in der Suchmaske zunächst den Arbeitsort aus und erhalten entsprechende Angebote im näheren Umkreis des Einsatzortes. Auf der Karte sehen diese, wie weit das Objekt von der Baustelle entfernt ist. Bilder geben einen Überblick über die grundlegende Ausstattung. Stimmen Preis und Leistung der Offerte, nehmen Interessierte Kontakt zum Vermieter auf.

Fazit: Monteurzimmer für den überregionalen Einsatz

Monteurzimmern sind komfortable, funktionale Unterkünfte für Handwerker, Bauarbeiter, Monteure und andere Betriebsreisende. Sie befinden sich in der Nähe des Einsatzortes und überzeugen mit ihrem günstigen Preis. Angebote finden Interessierte bei MonteurzimmerGuru.