Anforderungen an die neue Registrierkasse

617 Aufrufe 0 Comment

GoBD steht als Abkürzung für die Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung eigener Bücher im kleinen und mittleren Unternehmen für die Finanzbehörden. Nach § 147 Abs. 1 gehören dazu:

  • Inventar
  • Bücher
  • Aufzeichnungen
  • Unterlagen in elektronischer oder Papierform
  • Jahresbilanz
  • einzelne Buchungsbelege
  • Handels- sowie Geschäftsbriefe

GoBD-konform handeln demnach alle Unternehmen, die für die gesamte Zeit der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen die in der GoBD enthaltenen Ordnungsvorschriften gewährleistet. Die Form der Dokumentenablage ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, geht aber auf dem elektronischen Weg deutlich einfacher und übersichtlicher als in schweren Aktenordnern in Papierform.

Was können moderne Registrierkassen?

Gerade in der Gastronomie sind Registrierkassen wie die von ready2order unabdingbar. Aber auch im Möbelhaus, Baumarkt usw. lässt sich durch eine moderne Registrierkasse dafür sorgen, dass ein Kunde selbstständig seine Einkäufe bezahlen kann, ohne dass dafür die menschliche Assistenz benötigt wird. Wichtig ist dabei, dass alle Bestellungen so erfasst werden, dass sie im Nachgang nicht aus Versehen durch Anwenderfehler verändert werden können. Mit einer aktuellen Registrierkasse lassen sich auch Gutscheine und Rabattaktionen wie eine Happy Hour jederzeit online abrufen, wobei alle Daten für eine Offline-Ablage und -Analyse leicht exportiert werden können. Durch den Einsatz einer ensprechend ausgerüsteten Registrierkasse mit App-Anbindung lässt sich sogar die Kundenzufriedenheit steigern, was sich in KMU direkt auf die Höhe des eigenen Umsatzes auswirkt.

Vorzüge aktueller Registrierkassen auf einen Blick

Mit einer modernen Registrierkasse ist weit mehr möglich, als allein zu kassieren. Wer seinen Kunden verschiedene Zahlungsmöglichkeiten anbietet, sorgt dafür, dass auch im Ladengeschäft neben EC- oder Kreditkarte auch mit eWallets, PayPal und ähnlichen Bezahldiensten sowie in einer der weltweit beliebten Kryptowährungen bezahlt werden kann. Häufig liegen die verfügbaren Bargeldreserven der Kunden schon lange nicht mehr nur auf dem eigenen Girokonto! Die Verwaltung aller Buchungen gelingt spielend leicht, dank absolut sicherer Cloud-Lösungen lassen sich alle Buchungsvorgänge auch auf mobilen Endgeräten anzeigen. Beim Kauf der neuen Registrierkasse sollte jedoch in jedem Fall darauf geachtet werden, dass diese nicht nur zu 100 % mit der GoBD Verordnung, sondern beispielsweise auch mit der seit Mai 2018 europaweit gültigen DSGVO und regionalen Gesetzesvorschriften kompatibel sind. So müssen alle Bankdaten der Kunden ordnungsgemäß geschützt werden, es lassen sich für die verschiedenen Abteilungen unterschiedliche Zugriffsrechte vergeben für die gespeicherten Daten.

Fazit neue Registrierkasse kaufen für mehr Umsatz

Durch eine tiefgehende Analyse sowie die vergleichsweise einfache Möglichkeit, digital ein elektronisches Kassenbuch führen zu können, sorgen moderne Registrierkassen für mehr Zeitgewinn sowie eine höhere Kundenzufriedenheit. Diverse Statistiken helfen dabei, auf einen Blick grafisch unterstützt sofort zu erkennen, wo sich im KMU Optimierungsmöglichkeiten ergeben, welche Produkte sich besonders gut verkaufen oder beispielsweise, in welchem Bereich sich Rückläufer häufen. Bei der Auswahl der neuen GoBD-konformen Registrierkasse kann am besten noch darauf geachtet werden, dass es einen gut erreichbaren Kundenservice für persönliche Fragen gibt. Viele Unternehmen bieten dafür eine Live-Chat-Funktion auf ihrer Webseite an, sind via E-Mail auch zu ungewöhnlichen Tageszeiten nach Ladenschluss oder am Wochenende erreichbar und selbstverständlich sollte der Kundenservice auch telefonisch für den Käufer der neuen Registrierkasse erreichbar sein.