Der Roboter und sein abwechslungsreiches Einsatzgebiet

122 Aufrufe 0 Comment

Die Roboter können bei einer Vielzahl von Tätigkeiten und Arbeitsprozessen zum Einsatz kommen. Im Laufe der Jahre hat die Vielfältigkeit der Einsatzorte immer weiter zugenommen. Eine Vielzahl von Betrieben und Unternehmen profitiert mittlerweile von dem unvergleichbaren Einsatz der Roboter. Sie dienen nicht nur als Arbeitserleichterung, sondern beschleunigen auch die einzelnen Produktionsschritte.

Roboter – was steckt dahinter?

Der Begriff des Roboters unterliegt heutzutage einer Vielzahl von unterschiedlichen Erklärungen. Dies liegt zum einen an den unterschiedlichen Robotertypen als auch an seinem vielfältigen Einsatzgebiet. Es wird zwischen unzähligen verschiedenen Robotertypen und Modellen unterschieden. Fast jedes Robotermodell weist jedoch eine gewisse Ähnlichkeit zum Menschen auf. Der Roboter ist ein technischer Bewegungsapparat, der anhand einer individuellen Programmierung einzelne Prozessabläufe komplett eigenständig durchführen kann. Er verfügt über eine Vielzahl von unterschiedlichen Achsen, die für seine Bewegungsabläufe grundlegen sind. Die einzelnen Bewegungsabläufe sind sowohl steuerbar als auch programmierbar. Zudem können sie von dem menschlichen Arbeiter komplett kontrolliert werden. Die programmierbaren Bewegungsabläufe werden jeweils auf den individuellen Einsatzort des Roboters angepasst. Ein Roboter kann sowohl beim Einsetzen von einzelnen Bauteilen als auch beim Verlagern von Waren und Gütern zum Einsatz kommen. Durch seinen vielfältigen und abwechslungsreichen Einsatz trägt der Roboter im erheblichen Maße zur Arbeitserleichterung bei. Zudem kann der Roboter durch seinen Einsatz die einzelnen Arbeitsprozesse beschleunigen. Dadurch steigt die Produktivität des Unternehmens.

Der Roboter und sein vielfältiger Einsatz

Ein Roboter begeistert nicht nur durch eine unkomplizierte und schnelle Programmierung, sondern auch durch ein sehr vielfältiges Einsatzgebiet. Sie können bei immer mehr Arbeitsprozessen und unterschiedlichen Tätigkeiten zum Einsatz kommen. Dabei erleichtern sie dem menschlichen Mitarbeiter nicht nur die einzelnen Arbeitsprozesse, sondern beschleunigen auch die Produktionsgeschwindigkeit. Aufgrund dieser vielfältigen Eigenschaften kann ein Roboter an unzähligen Arbeitsplätzen zum Einsatz kommen. Die Industriebranche ist nur eines der unzähligen Einsatzgebiet der Roboter. Weitere Einsatzorte der Roboter sind beispielsweise:

  • die Landwirtschaft: Hier wird der Roboter zum Beispiel bei Düngungsarbeiten oder bei der Schädlingsbekämpfung eingesetzt.
  • in der Medizinbranche: Der Roboter kann sowohl in Krankenhäusern als auch in Arztpraxen als sogenannter Assistenzroboter zum Einsatz kommen. Durch seine künstliche Intelligenz ist es ihm möglich, unzählige komplexe Patientendaten zu speichern und zu übermitteln.
  • im Haushalt: Sowohl der Staubsauger Roboter als auch der Rasenmäher Roboter sind sogenannte kollaborative Roboter. Sie können ohne Probleme in unmittelbarer Nähe des Menschen zum Einsatz kommen, ohne diesen zu gefährden.
  • die Raumforschung: Speziell in der Raumforschung werden viele Einsätze von dem Roboter übernommen, die von dem Menschen aufgrund von extremen Umständen nicht durchgeführt werden können.
  • in der Chemiebranche: In der Chemiebranche sind die menschlichen Mitarbeiter aufgrund der dort vorkommenden gesundheitsschädlichen Stoffe einem sehr hohen Risiko ausgesetzt. Um dieses zu verringern, kommen immer häufiger Roboter zum Einsatz.

Dies sind sowohl die wichtigsten als auch die bekanntesten Einsatzgebiete der Roboter. Es gibt allerdings noch weitere Einsatzgebiete, bei denen die Roboter zur Anwendung kommen. Dazu gehört beispielsweise die Tiefseeforschung.
Wann kann ein Roboter zum Einsatz kommen?
In jedem der aufgezählten Einsatzgebiete findet der Roboter einen individuellen Arbeitsprozess, den er durch seine Einsatzfähigkeiten übernehmen kann. Ein Roboter wird überwiegend dann eingesetzt, wenn die geforderten Tätigkeiten und Arbeitsprozesse von dem menschlichen Arbeiter nicht durchgeführt werden können. Dies kann mit ganz verschiedenen Gründen zusammenhängen:

  • der Arbeitsprozess ist mit einem zu hohen Gewichtsaufkommen verbunden, das von dem Menschen nicht übernommen werden kann
  • die Tätigkeit steht in Verbindung mit gesundheitsschädlichen oder giftigen Stoffen wie beispielsweise Chemikalien oder Farblacken
  • der Arbeitsprozess ist mit extremen Temperaturen oder einem enormen Staubaufkommen verbunden

Dies sind die bekanntesten Einsatzgebiete der Roboter. Selbstverständlich gibt es noch unzählige weitere Tätigkeiten, bei denen die Roboter zu ihrem Einsatz kommen können. Beim Einsatz eines Roboters stehen immer die Sicherheit und das gesundheitliche Wohlbefinden des Menschen an erster Stelle. Neben der Arbeitserleichterung und der beschleunigten Produktionsgeschwindigkeit ist dies ein weiterer Grund, warum immer mehr Roboter in Unternehmen und Betrieben zum Einsatz kommen.